Kennzahlen

Die Aurubis-Aktie wird seit 1998 an der Börse gehandelt und ist im MDAX gelistet. Unser Bereich Investor Relations betreibt eine aktive und offene Kommunikation mit allen Marktteilnehmern.

Wertpapierkennnummer

676650

International Securities Identification Number (ISIN) DE 000 67 66 504
Reuters Kürzel NAFG
Bloomberg Kürzel NDA_GR
Börsengang 07.07.1998

Es gibt insgesamt 44.956.723 Stückaktien ohne Nennwert.

Aurubis Aktien werden in Frankfurt und Hamburg im Regulierten Markt geführt. 

In Düsseldorf, Stuttgart, Berlin und Hannover werden sie im Freiverkehr gehandelt.

Aurubis gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX sowie im Global Challenges Index (GCX) gelistet.

Stimmrechtsmitteilungen können Sie per E-Mail oder Fax an folgende Kontakdaten senden:
E-Mail:
votingrights@aurubis.com
Telefax: +49 40 7883-3990

Kennzahlen zur Aurubis-Aktie
    2019/20 2 2018/19 2 2017/18 2 2016/17 2 2015/16 2
             
Schlusskurs am Geschäftsjahresende 1 in € 58,14 40,89 60,24 68,54 49,88
Jahreshöchstkurs (Schlusskurs) 1 in € 62,22 61,02 86,12 78,47 61,68
Jahrestiefstkurs (Schlusskurs) 1 in € 32,31 35,60 55,44 46,79 37,54
Marktkapitalisierung am Geschäftsjahresende 1 in Mio. € 2.614 1.838 2.708 3.081 2.242
Anzahl der Aktien am Geschäftsjahresende in Tsd. Stück 44.956,70 44.956,70 44.956,70 44.956,70 44.956,70
Dividende bzw. Dividendenvorschlag in € 1,30 1,25 1,55 1,45 1,25
Ausschüttungsquote 3 in % 35 41 26 28 34
Dividendenrendite in % 2,2 3,1 2,6 2,1 2,5
Ergebnis je Aktie operativ in € 3,73 3,08 5,87 5,21 3,64
KGV am Geschäftsjahresende operativ     15,59 13,28 10,26 13,16 13,70

1 Xetra-Angaben.
2 Werte „operativ“ bereinigt um Bewertungsergebnisse aus der Anwendung des IAS 2. Dafür werden die aus der Anwendung der Durchschnittsmethode resultierenden Metallpreisschwankungen ebenso eliminiert wie nicht dauerhafte stichtagsbezogene Abwertungen und Zuschreibungen auf Metall-Vorratsbestände. Darüber hinaus erfolgt die Bereinigung um nicht realisierte stichtagsbedingte Effekte aus Marktbewertungen von Metallderivategeschäften, bezogen auf die Hauptmetallbestände unserer Hüttenstandorte. Im Anlagevermögen erfolgt die Bereinigung um nicht zahlungswirksame Effekte aus Kaufpreisallokationen (Purchase Price Allocation = PPA) seit dem GJ 2010/11.
3 Im GJ 2016/17 wurde die Definition der Ausschüttungsquote im Vergleich zum Vorjahr geändert. Die neue Basis ist das operative Konzernergebnis und nicht mehr der Bilanzgewinn der Aurubis AG.
 

Indizes
Aktienindizes:
  • MDAX
  • Prime All Share
     
Nachhaltigkeitsindizes:

 

Aktionärsstruktur

Aurubis ist stolz auf die solide und langfristig orientierte Aktionärsstruktur und den hohen Anteil an Privatanlegern.

Stand: 31.08.2021*

* Stimmrechte und Instrumente gemäß §33,34 und 38 WpHG
** Gemäß Veröffentlichung der Salzgitter AG in ihrer Analystenkonferenz zum 1. Halbjahr 2020

Gemäß §§ 33ff Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hat derjenige, der bestimmte Prozentsätze der Stimmrechte an einem inländischen Emittenten erreicht, über- oder unterschreitet, dies unverzüglich, spätestens innerhalb von vier Handelstagen dem Emittenten und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) mitzuteilen.

Die Aurubis AG ist nach § 40 Abs. 1 WpHG verpflichtet, diese Stimmrechtsmitteilungen zu veröffentlichen. Dies erfolgt über die DGAP (Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH).

Unsere Stimmrechtsmitteilungen gemäß §§ 33ff Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) finden Sie hier.

Ausschüttungsquote

Aurubis bekennt sich traditionell zu einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik. Im Einklang mit den Anforderungen unseres kapitalintensiven Geschäfts sowie unter Berücksichtigung unserer internen und externen Wachstumsstrategie beteiligen wir unsere Aktionäre angemessen am Erfolg des Unternehmens.

Im Geschäftsjahr 2016/17 haben wir die Definition der Ausschüttungsquote geändert. Die neue Basis ist das operative Konzernergebnis und nicht mehr der Bilanzgewinn der Aurubis AG. Hiermit entsprechen wir der üblichen Darstellung im MDAX.

Geschäftsjahr Dividende in €  Ausschüttungsquote in %
2019/20 1,30 35%
2018/19 1,25€ 41%
2017/18 1,55€ 26%
2016/17 1,45€ 28%
2015/16 1,25€ 34%
2014/15 1,35€ 24%
2013/14 1,00€ 45%
2012/13 1,10€ 53%
2011/12 1,35€ 29%
2010/11 1,20€ 26%
2009/10 1,00€ 34%
2008/09 0,65€ 50%
2007/08 1,60€ 28%
2006/07 1,45€ 50%
2005/06 1,05€ 66%
2004/05 1,00€ 82%
2003/04 0,65€ 76%
2002/03 - -
2001/02 0,65€ 68%
2000/01 0,75€ 61%
1999/00 0,75€ 74%