Pressemitteilung

„150 Jahre Zukunft“: Aurubis begeht Firmenjubiläum

Hamburg | Montag, 25. April 2016

Aurubis hat Geburtstag! Unter dem Motto „150 Jahre Zukunft“ feiert das Unternehmen am kommenden Donnerstag das 150. Jubiläum der Firmen-gründung: Am 28. April 1866 wurde die Norddeutsche Affinerie AG als Vorgängerin der heutigen Aurubis AG in das Hamburger Handelsregister eingetragen.

Aurubis - Sieben Buchstaben stehen heute für einen führenden Player der weltweiten Kupferindustrie. Die 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns sind stolz auf die Entwicklung von der 1770 gegründeten kleinen Gold- und Silberscheideanstalt in Hamburg-Altona zum führenden integrierten Kupferkonzern und zudem größten Kupferrecycler weltweit. Bereits 1913 war das Unternehmen so weit gewachsen, dass es von der engen Elbstraße auf das heutige Werksgelände auf der Peute umgesiedelt war – noch heute das größte Werk im Konzern sowie Konzernzentrale. Nach zwei Weltkriegen und internem Wachstum erfolgte 1998 der Börsengang der NA. 1999 übernahm sie mit den Hüttenwerken Kayser in Lünen den ersten Produktionsstandort außerhalb Hamburgs. Weitere Akquisitionen und die Internationalisierung folgten: 2002 Prymetall und deren 50%-Beteiligung an Schwermetall (beide in Stolberg), 2008 die belgische  Cumerio mit mehreren Standorten in Europa sowie 2011 die Walzproduktsparte von Luvata. Seitdem produziert Aurubis auch erstmals mit einem Standort in den USA außerhalb Europas. Im Jahr 2008 stieg die Salzgitter AG als stabilisierender Großaktionär bei Aurubis ein. Im Februar 2009 beschloss die Hauptversammlung die Umbenennung der NA in Aurubis – zusammengesetzt aus den lateinischen Worten „aurum“ für Gold und „rubrum“ für rot – das „rote Gold“. Einen historischen Abriss finden Sie auch in beigefügtem Flyer.

Am 28. April 2016 wird die neue, umfangreiche Firmenchronik „Cu 150.0“ erscheinen, die nicht nur 150 Jahre Unternehmens- und Kupfergeschichte aufar-beitet, sondern auch kleine Geschichten und Anekdoten am Rande bereithält. Die neue Chronik wurde in den vergangenen anderthalb Jahren von einem Wissen-schaftlerteam von Neumann & Kamp erarbeitet. Es wurden nicht nur diverse Archive „durchpflügt“, sondern auch zahlreiche Zeitzeugen interviewt. Das im August Dreesbach Verlag erscheinende Buch steht ab Donnerstag zum Download unter www.aurubis.com zur Verfügung und ist als Hardcover ab Ende April auch im Buchhandel erhältlich. Am Tag des Jubiläums wird die Chronik an alle 6.300 Mitarbeiter der weltweiten Aurubis-Standorte verteilt.

Gegen Mittag des Jubiläumstages wird Hamburgs Erster Bürgermeister, Olaf Scholz, in der Hamburger Aurubis-Zentrale auf der Peute eine große Geburtstags-torte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anschneiden und das Jubiläum vor Ort feiern.

Am Abend des 28. April findet dann der Festakt zum Konzernjubiläum mit geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Kunden und Geschäftspartnern aus aller Welt im Cruise Center Altona statt, also nur unweit des Ursprungs von Aurubis.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Aurubis AG, und Erwin Faust, Sprecher des Vorstands, wird der Ehrengast des Abends und Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, als Festredner das Wort ergreifen.

Für Mitarbeiter, Familienangehörige und Pensionäre des Stammsitzes des Konzerns steigt – genau einen Monat nach dem eigentlichen Festtag – am 28. Mai auf dem Werkgelände von Aurubis Hamburg ein Mitarbeiterfest mit einem reichhaltigen Programm. Einer der Höhepunkte wird das Konzert mit dem Popsän-ger Johannes Oerding am Abend werden. Zahlreiche andere Produktionsstandorte begehen das Konzernjubiläum zu verschiedenen Zeitpunkten ebenfalls mit ihren Mitarbeiterfesten. Der Aurubis-Firmenstandort Lünen wird in diesem Jahr  100 Jahre alt, der finnische Standort Pori feiert sein 50-jähriges Bestehen.

Interessierte Journalisten und Medien können sich bei Aurubis gerne zu den verschiedenen presserelevanten Terminen informieren.

 

 

Kontakt
Angela Seidler
Angela Seidler

Vice President Investor Relations & Corporate Communications

Telefon +49 40 7883-3178
E-Mail senden
Daniela Kalmbach

Leiterin Konzernkommunikation, Pressesprecherin

Telefon +49 40 7883-3053
E-Mail senden