Produktqualität und -sicherheit

Höchste Qualität und innovative Lösungen tragen zur Zukunftssicherung unseres Konzerns bei.

Produktqualität

Höchste Qualität ist die Grundlage unserer langen Geschichte und unseres Erfolgs. Deshalb bleiben wir höchsten Ansprüchen verpflichtet und streben die Produktion fehlerfreier Produkte bei gleichbleibend hoher Prozess- und Servicequalität in allen Unternehmenseinheiten weltweit an. So haben unsere Kupferkathoden eine herausragende chemische Qualität, die die Anforderungen der Metallbörsen noch übertrifft.

Die Qualitätsmanagementsysteme sind an allen Produktionsstandorten nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Von der Business Line Flat Rolled Products haben sich die Standorte Buffalo, Stolberg und Zutphen zusätzlich nach den strengeren Regeln der Norm ISO TS 16949 zertifizieren lassen.

Unser Anspruch an unsere eigene Qualität drückt sich in einer hervorragenden Produkt- und der Servicequalität aus. So bieten wir unseren Kunden neben exzellenten Produkten auch hochwertige Serviceleistungen an, zum Beispiel im Bereich der Logistik oder beim kaufmännischen und technischen Kundendienst. Unsere Ingenieure unterstützen unsere Kunden vor Ort. Schulungen, Seminare und Workshops runden unser Angebot ab.

Zertifizierungen nach Standorten

Erläuterung
  • EMAS: System mit Vorgaben an Umweltmanagementsysteme und Umweltbetriebsprüfungen
  • ISO 14001: Norm über Vorgaben an Umweltmanagementsysteme
  • ISO 50001: Norm über Vorgaben an Energiemanagementsysteme
  • ISO 9001: Norm über Vorgaben an Qualitätsmanagementsysteme
  • IATF 16949: Norm über Vorgaben an Qualitätsmanagementsysteme der Automobilindustrie, basiert auf ISO 90001
  • EfbV: Verordnung über Entsorgungsfachbetrieb (Zertifikat in DE)
  • ISO 45001: Norm über Vorgaben an Arbeitssicherheitsmanagementsysteme
  • OHSAS 18001: Norm über Vorgaben an Arbeitssicherheitsmanagementsysteme
Produktsicherheit

Von Kupfer als Element gehen keine Gefahren für Umwelt und Mensch aus. Das gilt auch für unsere hochreinen Kupferprodukte und ihre Weiterverarbeitung, wenn die Prozesse bei der Warm- beziehungsweise Kaltumformung richtig geführt werden. Die Unbedenklichkeit von Kupfer hat auch die freiwillige Risikoanalyse der Kupferindustrie im Jahr 2008 bestätigt.

Für Kupfer und eine Reihe anderer Produkte liegen Sicherheitsdatenblätter vor. Wir können dazu für jede Lieferung ein Werkszeugnis ausstellen, das die genaue chemische Zusammensetzung der Ware und weitere physikalische Kenngrößen ausweist. Wir verhindern beim Transport unserer Produkte soweit wie möglich jegliche Gefährdung, indem wir die geltenden Ladungssicherungsvorschriften und die zulässigen Auslastungen streng einhalten.

 

Kontakt
Jürgen Schmidt
Dr. Jürgen Schmidt

Quality Management Representative

Telefon +49 40 7883-3872
E-Mail senden