Women4Metals

Eine Initiative gegründet von Aurubis.

Women4Metals ist eine branchenspezifische Initiative zur Förderung von Frauen in der Metallindustrie, die 2019 von Aurubis gegründet wurde. Seit Oktober 2022 steht das Netzwerk nun auch anderen Unternehmen / Organisationen der Branche offen, die gemeinsam mit uns die Attraktivität der Branche für Frauen steigern wollen.

Was ist unsere Vision?
  • Unsere Vision ist es, gemeinsam die Metallindustrie als attraktiven Arbeitgeber für Frauen zu etablieren, in dem faire Bedingungen (transparente Karrierewege, Work-Life-Balance, Lohngleichheit etc.) für alle herrschen.
  • Innerhalb des Netzwerks wollen wir uns gegenseitig unterstützen und andere Frauen mit unserer Leidenschaft für diese Branche inspirieren.
Wie sind wir organisiert?
  • Initiator und Hauptsponsor von W4M ist die Aurubis AG. Die Leiterin des Netzwerks ist Stefanie Klein.
  • In der Startphase werden wir Ideen und Erfahrungen mit kooperierenden Unternehmen / Organisationen austauschen, um unser Netzwerk gemeinsam zu gestalten und unseren Weg zu definieren.
  • Innerhalb von W4M interagieren wir auch über unsere LinkedIn Gruppe. Hier können unsere Mitgliederinnen ihre Ideen, Erfahrungen und ihr Wissen austauschen, von anderen profitieren, sich gegenseitig unterstützen und kollegiale Beratung anbieten. Außerdem treffen wir uns auf bekannten Messen und Veranstaltungen der Metallindustrie.
Was sind unsere Ziele?
  • Mit diesem Netzwerk wollen wir mehr Frauen für die Metallindustrie gewinnen, mehr Schlüsselpositionen mit Frauen besetzen und generell Frauen auf ihrem Karriereweg unterstützen.
  • Außerdem möchten wir die weibliche Perspektive für die weitere Entwicklung der Metallindustrie stärker in den Vordergrund stellen.
  • Frauen werden mehr Sichtbarkeit in der Metallindustrie und in ihren Unternehmen erhalten. Unser Netzwerk ermöglicht es uns, gemeinsam aufzutreten, z. B. auf Messen oder Branchentreffen.
  • Mit W4M kann die Chancengleichheit in der Metallindustrie aktiv eingefordert und durchgesetzt werden, die Arbeitsbedingungen für Frauen sollen überprüft und verbessert werden.
Was sind Ihre Hauptvorteile als teilnehmendes Unternehmen?
  • Erhöhung der Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in Bezug auf Vielfalt und Gleichstellung und Stärkung der Arbeitgeberattraktivität Ihres Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt.
  • Erhöhung der Sichtbarkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Steigerung ihrer Arbeitszufriedenheit durch die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen in der Branche zu vernetzen.
  • Nutzung des W4M-Logos auf Ihrer Website und anderen Kanälen, Verlinkung mit Ihren Initiativen zum Thema Frauen in der Metallindustrie sowie Nennung als unterstützendes Unternehmen auf der W4M-Website.
  • Als eines der ersten Mitglieder des Netzwerks können Sie den Weg für W4M mitgestalten. In der Kick-off-Phase werden wir gemeinsam konkrete Ziele und Aktivitäten des Netzwerks erarbeiten. Dazu können interne Arbeitsgruppen zur weiteren Bearbeitung bestimmter Themen, die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen und der gemeinsame Auftritt bei Podiumsdiskussionen gehören.
  • Eine enge Zusammenarbeit von Anfang an ermöglicht es Ihnen zudem, direkte Sparringspartner*innen unter gleichgesinnten Expert*innen aus verschiedenen Unternehmen zu finden.
Was erwarten wir im Gegenzug von Ihnen?
  • Innerhalb unseres Netzwerks wollen wir gegenseitig von Best Practices profitieren. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie aktiv an W4M-Veranstaltungen teilnehmen und Ihre Erfahrungen und Perspektiven zum Thema mit uns teilen.
  • Darüber hinaus ist W4M bestrebt, die Sichtbarkeit von Frauen in der Metallindustrie zu erhöhen. Daher würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie unser Netzwerk auf Ihrer Unternehmenswebsite verlinken und das Netzwerk und unsere Aktivitäten über Ihre Kommunikationskanäle aktiv bewerben würden.
Wer kann teilnehmen?

Seit Oktober 2022 steht das Netzwerk nun auch anderen Unternehmen und Organisationen der Branche offen, die gemeinsam mit uns die Attraktivität der Branche für Frauen steigern wollen.

Generell kann jede Person, die in der Metallindustrie arbeitet oder sich dafür interessiert, teilnehmen, unabhängig von Land und Geschlecht.

Wie können Sie Mitglied werden?

Sie können unser unverbindliches Anmeldeformular im Namen Ihres
Unternehmens / Ihrer Organisation ausfüllen. Wir werden Sie dann so schnell wie möglich über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren und Ihnen weitere Informationen über das Netzwerk und erste Treffen zukommen lassen.

Klicken Sie hier, um sich jetzt zu registrieren.

Downloads
KONTAKT
Stefanie Klein
Stefanie Klein

Social Engagement / Women4Metals

Telefon +49 40 7883-3296
E-Mail senden
#Women4Metals