Equity Story

Wir schaffen verantwortungsvoll aus Rohstoffen Metalle für eine innovative und
nachhaltige Welt

In einer Welt, die mehr Metalle braucht denn je, sind diese das Fundament für Fortschritt. Als effizientester und nachhaltigster Multimetall-Produzent entwickeln wir unser Geschäft weiter, um nachhaltig profitabel zu wachsen. Dazu bauen wir auf unser leistungsfähiges, integriertes Hüttennetzwerk. Wir leisten mit unseren Produkten einen entscheidenden Beitrag zu globalen Megatrends wie erneuerbare Energien, Elektromobilität oder Digitalisierung. Mit Metallurgie auf höchstem Niveau schaffen wir die Basis für innovative Technologien und tragen aktiv zur Modernisierung und Weiterentwicklung der Gesellschaft bei.

Unsere Strategie – wir stärken unser Kerngeschäft und verfolgen Wachstumstreiber
insbesondere im Recycling

Im Rahmen unserer Konzernstrategie sichern und stärken wir unser Kerngeschäft kontinuierlich. Es ist die Ausgangsbasis für unser weiteres, nachhaltiges und profitables Wachstum. Darüber hinaus erschließen wir uns aktiv neue Wachstumsfelder. Die Recyclingmärkte in Europa und den USA stehen im Mittelpunkt unserer Wachstumsstrategie. Gleichzeitig bauen wir unsere Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit fortlaufend aus. Durch die gezielte Vernetzung unserer internationalen Standorte und die Optimierung von Materialflüssen nutzen wir Synergien im Konzern effizient. Ein Beispiel hierfür ist unser Recycling-Projekt ASPA, mit welchem wir hocheffizient Metalle aus eingesetzten Ressourcen ausbringen.

Für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie haben wir einen klaren Fahrplan, der mit gezielten, schrittweisen Investitionen unterlegt ist. So planen wir ab dem Geschäftsjahr 2020/21 mit rund 350 Mio. Euro an zusätzlichen Investitionen, neben unserem jährlichen Investitionszyklus. Diese Investitionen sollen sich ab dem Geschäftsjahr 2025/26 auszahlen und einen jährlichen, zusätzlichen Beitrag von rund 100 Mio. Euro zum EBITDA leisten. Mittelfristig werden wir weitere 250 Mio. Euro in strategische Projekte investieren, die bis zum Ende dieses Jahrzehnts einen jährlichen Ergebnisbeitrag von rund 70 Mio. Euro EBITDA liefern sollen.

Ein bereits initiiertes Projekt stellt unser erstes US-Recyclingwerk im Bundesstaat Georgia dar. Es ist ein zentraler Meilenstein unserer weiteren Geschäftsexpansion. Damit verschaffen wir uns im äußerst attraktiven und wachstumsstarken US-Recyclingmarkt frühzeitig eine Vorreiterposition. Auch Batterierecycling sehen wir für Aurubis perspektivisch als ein prioritäres Wachstumsfeld. Wir beabsichtigen, innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Produktion im kommerziellen Maßstab zu errichten. Bei all unseren strategischen Erweiterungsinvestitionen bleiben wir jedoch unserem konservativen Finanzierungsgrundsatz, ebenso wie unserer bewährten, aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik treu: Wir wollen unsere Aktionäre auch künftig mit einer Ausschüttungsquote von mindestens 25% des Konzernergebnisses am Unternehmenserfolg beteiligen.

Unser Anspruch ist es, deutlich vor 2050 klimaneutral zu sein

Unser Anspruch an nachhaltiges Handeln ist fest in unserer Strategie verankert und spiegelt sich in sämtlichen Abläufen und Prozessen wider. Durch konkrete Kennzahlen machen wir unseren Fortschritt im Bereich Nachhaltigkeit messbar. Darüber hinaus werden alle neuen Investitionsprojekte einer gründlichen Nachhaltigkeitsprüfung unterzogen und einzelne Investitionen fließen speziell in Projekte zur weiteren Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Investment-Gründe:
  • Diversifiziertes Geschäftsmodell basierend auf einem der nachhaltigsten und effizientesten integrierten Hüttennetzwerke weltweit
  • Schlüssige Strategie mit klarem finanziellen Rahmen
  • Gute Ergebnishistorie: stabile Bilanzstruktur und solide Cashflow-Entwicklung
  • Hohe Innovationsfähigkeit und einzigartige Expertise in Extraktion, Verarbeitung und Wiederaufbereitung komplexer Metalle und Verbindungen
  • Produktion von relevanten Multimetallen, die für globale Megatrends und strategische Wachstumsmärkte im Vordergrund stehen
  • Beeindruckender Track-Record bei Nachhaltigkeits-Ratings und -Rankings
  • Hohes Wachstumspotential durch starke und verlässliche Positionierung in attraktiven Wachstumsfeldern wie dem Multimetall- und Batterierecycling
  • Stabile Shareholder-Struktur und konstante Dividendenpolitik
Kontakt
Angela Seidler
Angela Seidler

Vice President Investor Relations, Corporate Communications & Sustainability

Telefon +49 40 7883-3178
E-Mail senden
Elke Brinkmann
Elke Brinkmann

Head of Investor Relations

Telefon +49 40 7883-2379
E-Mail senden
Ferdinand von Oertzen
Ferdinand von Oertzen

Specialist Investor Relations

Telefon +49 40 7883-3179
E-Mail senden